Seite auswählen
Den meisten ist wahrscheinlich das Konzept der ‘Extrameile’ bekannt (Mt 5, 41):

und wenn dich jemand nötigt, eine Meile weit zu gehen, so geh mit ihm zwei

Es gibt jedoch nicht nur die Extrameile (das, was man nach der Pflicht zusätzlich tut), sondern auch die ‘andere Meile’.
Einige gehen statt der ersten eine ‘andere Meile’.

Nehmen wir an, ich sage einer Person, dass abends Gäste kommen, und bitte sie, den Esstisch vorzubereiten (Geschirr raus stellen, Essen kaufen usw.); und die Person denkt dann: „Ich möchte die Extrameile gehen; die Gäste freuen sich bestimmt über einen toll hergerichteten Raum. Also werde ich ein Bild malen und es aufhängen“. Abends, wenn die Gäste kommen, ist der Tisch nicht vorbereitet und es gibt kein Essen, aber es hängt ein Bild an der Wand. Das ist dann nicht die Extrameile, sondern die ‘andere’, falsche Meile.

Wo gehe ich die Extrameile? Und wo gehe ich die ‘andere Meile’?